AMGD
Agile MemoGame
Development
FAQ

FAQ

Was bedeutet „interaktiv“ im Zusammenhang mit dem Workshop?

Wir setzen auf den Austausch unter den Teilnehmenden und mit den Trainern. Mit wechselnden Gruppen, Gruppenräumen, Reflektion der Theorie anhand praktischer Übungen, Videosequenzen und einer praxisnahen Simulation schaffen wir es, die Teilnehmenden mit Energie bei der Sache zu halten. Ganz anders als oft praktizierter Frontalunterricht in Präsenz oder im Onlineraum.

Welche Tools nutzt Ihr im Workshop?

Am liebsten nutzen wir die HD-Video-Konferenzplattform Zoom mit Online Breakout-Räumen für gezielte Teamarbeit. Für die gemeinsame interaktive Zusammenarbeit nutzen wir wahlweise die digitalen Whiteboards Conceptboard oder Miro.

Wir sind flexibel und setzen, wenn gewünscht, die Konferenzplattformen der Kunden wie z.B. Cisco Webex oder Microsoft Teams, sowie das digitale Whiteboard Mural ein. Eine Einladung zur entsprechenden Konferenzplattform bekommen Sie im Vorfeld zugeschickt. Ein Technikcheck erfolgt zu Beginn der Veranstaltung.

Welche Voraussetzungen brauche ich für eine Teilnahme an Agile MemoGame Development?

Um an unserem Online-Workshop teilzunehmen, benötigen Sie:

  • Eine ruhige Umgebung.
  • Einen Desktop-PC oder Laptop (Tablet oder Mobiltelefon reichen nicht aus)
  • Eine Kamera und Mikrophon bzw. Headset
  • Eine stabile Internetverbindung
  • Einen Chromium Browser z.B. Google Chrome oder Firefox

Wie wird der Workshop dokumentiert?

Die Ergebnisse des Workshops werden digital dokumentiert. Alle Teilnehmenden erhalten das digitale Whiteboard als pdf-Dokument.

Sie haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns.

E-Mail: → info@agile-memogame.de

Kontakt über E-Mail
 

Ihr persönlicher Ansprechpartner ist für Sie da!